Tel. +49-7532-4326-0

Laufer Valve

Venturi Ventil für Pulvermischer

LIAG® Venturi Ventile wurden auf Basis hygienischer LIAG® Bogenventile speziell als Komponente für Pulvermischer entwickelt. Ein- und Auslass sind in 135° und 45° angeordnet. Die besondere Konstruktion verbindet hervorragende Regeleigenschaften bei gleichzeitig maximaler Ansaugleistung. Aufgrund des freien Querschnitts wird ein „Zuwachsen“ mit dem Pulvergemisch vollständig vermieden. In der Folge kann bei Pulvermischern auf den Einsatz von Scheibenventilen verzichtet werden.

Merkmale

  • Völlig freier Durchgang - kein Druckverlust
  • Keine Toträume
  • Keine Produkteinschlüsse und Zuwachsen durch Feststoffe
  • Eingeschweißt komplett zerlegbar
  • Identische Verschleiß- und Ersatzteile wie Bogenventile

Downloads

Datenblatt

Venturi Ventil

Technische Daten im Überblick

Nennweiten:
DINInch
DN401.5"
DN502"
DN652.5"
DN803"
Werkstoffe:
Produktberührende Edelstahlteile:AISI 316L (1.4404 / 1.4435)
Andere Edelstahlteile: AISI 304 (1.4301)
O-ring Dichtungen:EPDM, FKM (Viton®)‚ FEP, andere Qualitäten auf Anfrage
Schließer:Dyneon™ TFM1600
Oberflächen:
Produktberührend:Ra ≤ 0.8µm (Ra ≤ 32µin)
Temperatur:
Bertriebstemperatur:110°C (230°F)
Kurzzeitig:140°C (284°F) - Optional bis 200°C (392°F)
Betriebsdruck:
Druck hinter Federbogen:10 bar (145 psi) - Optional bis 20 bar (290.1 psi)
Druck gegen Federbogen:3 bar (43.5 psi) 
Ausführungen:
3-Wege
Bedienung:
Manuell:Mit Handhebelverstellung
Pneumatisch:Elektropneumatische Regeleinheit bestehend aus
  • Pneumatischer Stellantrieb 0°-90°
  • Stellungsregler Positurn 4-20mA (0-10V), 24V DC, IP65
Ventilanschlussarten:
Clamp:Tri-Clamp
Schweißende:DIN, Inch, SMS
Gewinde:DIN 11851, SMS 1145
Weitere Optionen:
  • Schließerwerkstoff; alternativ Teflon (GL25) glasfaserverstärkt, Tecapeek®, Techtron®
  • Kombination verschiedener Anschlussarten
  • Unterschiedliche Antriebsfabrikate nach Namur NE14 und DIN EN ISO 5211 liefer- und adaptierbar

© 2017 LAEUFER International AG